MAGAZIN LogoMAGAZIN Logo

Designgeschichte(n)

Tisch Feldmark – GROSSVATERS ERBE

Was machen, wenn man ein Fest feiern will, aber der passende Tisch dazu fehlt. Man baut ihn. Ganz einfach. Zumindest, wenn man Roland Graf heißt und seine Kindheit in der inspirierenden Werkstatt des Großvaters verbracht hat.

Tisch FeldmarkTisch Feldmark
Tisch FeldmarkTisch Feldmark

Dass dabei trotz aller Einfachheit nicht irgendein Tisch entstanden ist, dürfte klar sein. Denn gerade in der Vereinfachung liegt bekanntlich die größte Komplexität. Was FELDMARK so besonders macht, ganz abgesehen von seiner wilden, ursprünglichen Schönheit, sind seine materielle Reduziertheit und seine tatsächlich simple Konstruktion. Denn der massive Holztisch für zwölf Personen besteht einzig aus sieben Bohlen, die zusammengesteckt und mit vier Buchenholzkeilen gehalten werden. Keine Nägel, keine Beschläge. Selbst seine raue Oberfläche bleibt ungezähmt, ganz ohne Wachs, Öl oder Lack. Mehr Natürlichkeit geht nicht. Auch das Holz wird regional bezogen. „Der Tisch ist ein Tisch!“, schlicht und einfach gesagt und zwar vom Erfinder selbst. Keine Kunst, keine Verkünstelung, nichts Aufgezwungenes. Ein Tisch, der sich mit der Zeit verändern darf, der Patina bekommt und sich auch wölben darf. Authen-Tisch eben.

Ebenso archaisch und logisch, wie sich FELDMARK zusammenstecken und mit ein paar kräftigen Hammerschlägen fixieren lässt, ist auch seine Vorgeschichte. Der Anlass: die Pensionierung des Vaters. Die Idee: ein Fest. Die Frage: wohin mit den Gästen. Die Lösung: liegt auf dem Tisch, der heute nicht nur ein Partygast, sondern ein verlässlicher alltäglicher Begleiter in Küchen, Esszimmern und Büros ist.

Tisch FeldmarkTisch Feldmark

Der konstruktivistische wie ästhetische Ursprung reicht jedoch noch etwas weiter zurück, um genau zu sein zwei Generationen. Denn als Vierjähriger entdeckte Roland Graf die Werkstatt seines verstorbenen Großvaters für sich. Ein wahres Ideenreich, denn jeden Schrank, jedes Möbelstück wie das gesamte Haus hatte der Großvater aus den eigenen, selbst gefällten Bäumen gezimmert. Ein natürlicher Kosmos, eine gewachsene Struktur. Und ein klares Vorbild. Denn schon die Bauernbank des Großvaters kam gänzlich ohne Nägel und Schrauben aus. Auch bei ihr erhöhen ausgestellte Beine, mittels Buchenkeilen fixiert, die Standfestigkeit. Ein tragendes Erbe. Dass er jedoch für die Tischfläche keine weitere Unterkonstruktion brauchte, fiel Roland Graf, der heute als Architekt und Medienkünstler mit seiner Familie in Kanada lebt, erst beim Handanlegen und Sägen auf. Auf dem Papier oder am Computer wäre er nie dahinter oder besser gesagt darunter gekommen. Umso besser, wenn man eine Werkstatt in Semmering hat, in der sich das Wesentliche finden lässt.

FELDMARK ZWO

FELDMARK ist als FELDMARK ZWO immer noch Teil unseres Sortiments: er wird als Arbeits-, Atelier- oder Esstisch genutzt. Übrigens: Mehr Nachhaltigkeit geht nicht, denn heimisches Holz wird regional und unter Verzicht auf eine Bearbeitung der Oberflächen verarbeitet.

989,00 €

Dieser Text ist ein Auszug aus dem im Frühjahr erscheinenden Buch "50 Jahre 50 Produkte – Designgeschichte(n) erzählt von MAGAZIN".

50 Jahre 50 Produkte50 Jahre 50 Produkte

Das Buch zum MAGAZIN! 50 Jahre MAGAZIN reizt zu einem besonderen Blick auf Themen und Produkt, Geschichten und Aktualität. Gegründet 1971 in Stuttgart hat MAGAZIN Geschichte erlebt und geschrieben. Weggefährten und Zeitgenossen, Produktdesigner, Kunden und Liebhaber der Marke kommen mit ihrem Blick auf die Geschehnisse zu Wort. Eine Sammlung von Essays, z.B. von Sibylle Berg über „Schöner Wohnen“ und Maxim Biller zum Thema „Erinnerungen von Morgen“, trifft auf zeitgenössische Themen zum Produktdesign, Gestaltung und Einrichtung. Ergänzt um einen besonderen Blick auf 50 beispielhafte Produkte der MAGAZIN-Geschichte. Darunter Populäres und wenig Gesehenes, Highlights und Unscheinbares, den Lieblingsprodukten des MAGAZINS und deren Hintergrundgeschichten. 21x25 cm, 248 Seiten mit vielen s/w und farbigen Abbildungen, in Feinleinen Duchesse gebunden. Erscheint im Frühjahr 2021.

MEHR ZU MAGAZIN1971

MAGAZIN1971MAGAZIN1971

Wir feiern 50 Jahre Enthusiasmus für Produkt und ausgewähltes Sortiment. Freuen Sie sich auf Blicke in unsere digitalen und analogen Schaufenster.

Edition1971Edition1971

Im Jubiläumsjahr zeigt MAGAZIN eine Auswahl an Produkten in besonderen limitierten Versionen, die archetypisch für die Produktwelt von MAGAZIN stehen.

Magazin AnfängeMagazin Anfänge

In Stuttgart entstand vor 50 Jahren MAGAZIN. Ein Laden, eine Idee, ein Programm formten ein innovatives Unternehmen mit Eigensinn und Beharrlichkeit.

DAS IST MAGAZIN

Ausgesucht

Was Sie bei uns kaufen, das besitzt Qualität – gestalterisch und physikalisch. Wir bieten eine zuverlässige Vorauswahl – Angelhaken statt Schleppnetz sozusagen.

Einzigartig

Viele Produkte in unserem Sortiment finden Sie nur bei uns, darunter die M-Produkte – von MAGAZIN in Zusammenarbeit mit Designern entwickelt und selbst produziert.

Greifbar

In unseren Läden in Stuttgart, München und Bonn finden Sie eine große Auswahl an Produkten sowie fach- und sachkundige Mitarbeiter.

Schnell geliefert

Wir liefern schnell und zuverlässig, fast alles direkt von unserem Lager. Und das ab 100 € versandkostenfrei.

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung +49 (0)711 945 60 600

Newsletter abonnieren und einen Gutschein über 10 € sichern*

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie künftig über aktuelle Themen, Neuheiten und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

 

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Paypal Paypal
MAGAZIN® Versandhandelsgesellschaft mbH • Lautenschlagerstr. 16 • 70173 Stuttgart • Tel. +49 (0)711 945 60 600
  1. Der Gutschein ist drei Monate und ab einem Kaufwert von 50,00 € gültig. Jeder Gutschein ist einmalig einlösbar. Pro Kunde und Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Aktionsgutschein kann nicht zum Kauf eines Warengutscheins verwendet werden. Die Veröffentlichung und kommerzielle Weitergabe der Gutscheincodes ist nicht gestattet. Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine Rückvergütung auf bereits getätigte Käufe sind nicht möglich.

Menü