Menü

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bei telefonisch, schriftlich und über das Internet erteilten Aufträgen gelten diese Vertragsbedingungen.

1. Zustandekommen des Vertrages

Die Darstellung der Waren im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine generelle Information dar. Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“, im Falle der Zahlung mit PayPal ist der Button beschriftet mit „Jetzt kaufen und weiter zu PayPal“ und Eingabe der erforderlichen Daten bei PayPal geben Sie ein verbindliches Kaufangebot für die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Unmittelbar nach dem Abschluss des Bestellvorganges erhalten Sie per E-Mail eine Bestellbestätigung. Wenn Sie per Kreditkarte oder PayPal zahlen, kommt der Kaufvertrag mit Ihrem Erhalt der Bestellbestätigung zustande. Wenn Sie per Vorkasse zahlen, kommt der Vertrag mit Ihrem Tätigen der Überweisung zustande. Bei allen anderen Zahlarten kommt der Kaufvertrag zustande, sobald Sie unsere per E-Mail verschickte Versandbestätigung erhalten; spätestens jedoch, wenn Sie die Ware erhalten.

2. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (MAGAZIN Versandhandelsgesellschaft mbH, 45729 Waltrop, Tel.: +49 711 94560600, E-Mail- Adresse: info@magazin.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Hier finden Sie das Muster-Widerrufsformular als PDF.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem Ihr Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, wir haben mit Ihnen ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Ware für Sendungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

3. Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 BGB u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung

  • von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

4. Lieferung

Die Lieferung erfolgt – soweit am Artikel nicht anders beschrieben – per Paketdienstleister.

Bei sperrigen Gütern bieten wir, sofern am Artikel ausgelobt, ggf. einen Bringservice per Spedition in Ihre Wohnung an. Voraussetzung hierfür ist, dass der übliche Zugang über das Treppenhaus gewährleistet ist. Etwaige Hindernisse teilen Sie der entsprechenden Spedition bitte frühestmöglich mit.

Bitte beachten Sie, dass eine abweichende Lieferadresse in keinem anderen Land als die Rechnungsadresse sein darf.

Die Abgabe von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen

5. Jugendschutzgesetz

Entsprechend dem Jugendschutzgesetz liefern wir alkoholische Getränke nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr.

6. Reklamationen

Sollten gelieferte Waren offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Versanddienstleisters, der die Waren anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen.

7. Gültigkeit der Preise

Die auf www.magazin.com genannten Preise sind Euro-Preise (einschl. der gesetzlichen Steuer.)

Fernverkäufe in der EU unterliegen grundsätzlich der Umsatzbesteuerung am Absendeort. Werden jedoch vom Versender bestimmte Lieferschwellen überschritten, ist die Umsatzsteuer dort zu entrichten, wo sich der Käufer befindet (Bestimmungslandsprinzip). Dies gilt, wenn der Käufer eine Privatperson ist.

MAGAZIN liegt in einigen Ländern über der Lieferschwelle und weist deshalb die landesübliche Mehrwertsteuer aus und führt diese direkt an die Finanzbehörden des Landes ab. Bei Lieferungen in EU-Staaten, in denen die Lieferschwelle nicht überschritten wird, wird die in Deutschland gültige Mehrwertsteuer berechnet und in Deutschland abgeführt.

Bei Bestellungen aus dem Nicht-EU-Ausland kürzen wir unsere Preise um die enthaltene deutsche Mehrwertsteuer. Sie werden aber bei Ihrem Zoll die jeweilige landestypische Einfuhr-Umsatzsteuer bezahlen müssen. Über die Erhebung von Zöllen können wir keine Auskunft geben. Sie erhalten von uns eine auf der Rechnung ausgedruckte Ursprungserklärung.

8. Mindestbestellwert

Es besteht ein Mindestbestellwert von € 10. Bitte beachten Sie die geltenden Versandkosten.

9. Versandkosten je Bestellung

Für jede Bestellung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland berechnen wir in der Regel € 2,95 pro Lieferung. Wir behalten uns vor, auch Teillieferungen zu erbringen, was für Sie aber keine Mehrkosten zur Folge hat. Ab einem Bestellwert pro Lieferadresse von über € 100 entfallen die Versandkosten.

Bei Sendungen in das Ausland berechnen wir die tatsächlichen Portokosten – diese werden Ihnen vor Abschluss der Bestellung ausgewiesen.

Für Artikel, die auf Grund ihrer Maße nicht als Standardpaket verschickt werden können (Sperrgüter), berechnen die Transportdienstleister einen Servicezuschlag, den wir weitergeben. Der Sperrgutzuschlag wird in Höhe von € 14 fällig, sobald mindestens ein Sperrgutartikel in der Bestellung enthalten ist. Sofern alle Artikel mit Sperrgutzuschlag retourniert werden, erstatten wir Ihnen den Zuschlag.

Bei Sonderanfertigungen oder Bestellung von nicht im Katalog gelisteten Artikeln bieten wir Ihnen die Versandkosten individuell an.

10. Zahlung

Sie können bei der Bezahlung zwischen den folgenden Zahlungsarten wählen:

  • Rechnung
    Beim Kauf auf Rechnung haben Sie nach Erhalt der Ware 14 Tage Zeit bis zur Zahlung. Nach dem Bestellvorgang erhalten Sie alle Bankdaten per E-Mail. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung ausschließlich den auf der Rechnung genannten Verwendungszweck an. Ihre Zahlung kann sonst nicht zugeordnet werden.

  • Kreditkarte
    Sie können bei uns mit VISA- und MasterCard-Kreditkarten bezahlen. Dank modernster Verschlüsselungstechniken, z.B. dem Secure Socket Layer (SSL) und dem 3-D-Secure-Verfahren, besteht ein Höchstmaß an Sicherheit. Sämtliche Bestell- und Kreditkartendaten werden nur verschlüsselt übermittelt. Beim Bestellvorgang benötigen wir zusätzlich zu Kartennummer, Ablaufdatum und Kreditkartengesellschaft die Prüfziffer der Karte. Diese drei- bzw. vierstellige Nummer finden Sie auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte.

  • PayPal
    Bezahlen Sie Ihre Bestellung einfach, schnell und sicher mit PayPal. Wenn Sie PayPal als Zahlungsart wählen, werden Sie am Ende des Bestellvorgangs direkt zu PayPal weitergeleitet. Hier können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten anmelden und die Zahlung bestätigen oder ein PayPal-Konto eröffnen und dann die Zahlung bestätigen. Anschließend werden Sie wieder in unseren Onlineshop zurückgeleitet.

  • Bankeinzug
    Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung bequem und einfach per Bankeinzug zu bezahlen. Mit dem SEPA-Basis-Mandat erteilen Sie uns die Genehmigung, den Rechnungsbetrag von Ihrem Bankkonto einzuziehen. Die Belastung des von Ihnen angegebenen Kontos erfolgt 14 Tage nach Rechnungsdatum. Die Frist für die Vorabankündigung wird auf fünf Geschäftstage verkürzt.

  • Vorkasse
    Wenn Sie Ihre Bestellung per Vorkasse bezahlen möchten, erhalten Sie die Zahlungsinformationen nach Abschluss der Bestellung per E-Mail. Wir bitten Sie, den Betrag vorab innerhalb von 14 Werktagen nach Bestellung zu begleichen. So lange ist die Ware für Sie reserviert. Geben Sie bei Ihrer Überweisung ausschließlich den auf der Vorausrechnung genannten Verwendungszweck an. Ihre Zahlung kann sonst nicht zugeordnet werden.

Wir behalten uns vor, Ihnen nur bestimmte Zahlarten anzubieten.

Wenn Sie sich im Hinblick auf einen Kauf im Verzug befinden, behalten wir uns vor, für jede Mahnung als Ersatz für den entstandenen Schaden pauschal € 1,25 als Verzugsschaden zu berechnen; Ihnen steht jeweils der Nachweis frei, dass uns kein oder nur ein geringerer Schaden entstanden ist.

11. Warengutscheine

  1. Sie können bei uns Gutscheine im Wert von € 10 bis € 500 erwerben („Warengutscheine“). Hierbei haben Sie die Wahl zwischen elektronischen PDF-Warengutscheinen, welche wir Ihnen nach dem Kauf per E-Mail zusenden und analogen Warengutscheinen im Scheckkartenformat, die in eine Karte eingeklebt sind. Die elektronischen PDF-Warengutscheine können ausschließlich mit Kreditkarte bezahlt werden.
  2. Pro Bestellung darf der Gesamtwert der Warengutscheine € 500 nicht überschreiten. Der Erwerb eines Warengutscheins durch Einlösung eines anderen Warengutscheins ist nicht möglich.
  3. Der Versand der analogen Warengutscheine kostet € 2,95. Bei analogen Warengutscheinen ab einem Einzelwert von € 100 entfallen die Versandkosten. Bestellen Sie einen Warengutschein in Verbindung mit anderen Artikeln, gelten deren Versandkosten gemäß Ziffer 9.
  4. Die Warengutscheine können während eines Kaufvorganges nach Gutscheinkauf eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung auf abgeschlossene Kaufvorgänge ist nicht möglich. Eine Auszahlung des Gutscheinbetrages ist ebenfalls nicht möglich
  5. Der Warengutschein ist kombinierbar mit anderen Aktionen oder Gutscheinen.
  6. Reicht das Guthaben auf dem Warengutschein für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden. Teileinlösungen sind möglich, der Restwert verbleibt dann auf dem Warengutschein.
  7. Der Warengutschein ist übertragbar und zeitlich unbegrenzt gültig. Das Vervielfältigen, Editieren oder Manipulieren der Warengutscheine ist nicht gestattet.

12. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

13. Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform. Diese Plattform ist über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu erreichen. Wir sind nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

14. Vertragssprache/Speicherung des Bestelltextes

Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Die Einzelheiten Ihrer Bestellung werden Ihnen in der per E-Mail versendeten Bestellbestätigung zur Verfügung gestellt. Der Vertragstext wird nicht gespeichert. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit speichern oder ausdrucken. In der nach der Bestellbestätigung versendeten Mail mit der Bezeichnung „Ihr Auftrag“ werden Ihnen ebenfalls diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung gestellt.

15. Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie Verbraucher mit Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland sind, kann ggf. auch das Recht desjenigen Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, zur Anwendung kommen, wenn es sich um zwingende Bestimmungen handelt.

16. Anbieterkennzeichnung

MAGAZIN® Versandhandelsgesellschaft mbH
Lautenschlagerstr. 16
70173 Stuttgart

Handelsregister Stuttgart, HRB 311214
Geschäftsführer: Matthias Nienhaus, Alexander Peters, Kai Steffan

» AGB als PDF herunterladen / drucken