Inspirationen aus der Magazin Welt

Thema

Draußen Kochen, jetzt erst recht

Wir haben eigentlich immer Lust auf Kochen im Freien. Mit dem OUTDOOROVEN backen und grillen wir im Garten, auch wenn wir den Temperaturen noch etwas auf die Sprünge helfen müssen. Der Frühling naht, und mit dem neuen OFENTOPF samt einem Rezept von WELTEVREE für frisches Ofengemüse feuern wir den Ofen an und locken unsere Freund*innen an die frische Luft.

Rezept für frisches Ofengemüse

Ein einfaches Rezept, das garantiert gelingt.
Zutaten: Pastinaken, Karotten, Süßkartoffeln, Rote Zwiebeln, Thymianzweige, Rosmarinzweige, Olivenöl, Salz & Pfeffer zum Abschmecken
Sie benötigen: Oven Dish Auflaufform, Schneidebrett

Rezept Ofengemüse 1Rezept Ofengemüse 1
Rezept Ofengemüse 2Rezept Ofengemüse 2
Rezept Ofengemüse 3Rezept Ofengemüse 3

Vorgehensweise

Schritt 1: Zünden Sie im Outdooroven ein Feuer an und stellen Sie sicher, dass das Feuer mindestens 15 Minuten brennt, bevor Sie mit dem Kochen beginnen. Auf diese Weise erreicht der Ofen die richtige Temperatur (ca. 200°C) und die Wärme verteilt sich gleichmäßig im ganzen Ofen.

Schritt 2: Schälen Sie die Karotten, Kartoffeln und Pastinaken. Schneiden Sie sie in etwa gleich große Stücke. Schneiden Sie die Zwiebel in Ringe von etwa eineinhalb Zentimetern.

Schritt 3: Fügen Sie den frischen Thymian und Rosmarin hinzu. Das Gemüse und die Zwiebelringe mit einem Schuss Olivenöl, Pfeffer und Salz mischen. Die Mischung in die Auflaufform geben und gleichmäßig verteilen.

Schritt 4: Backen Sie das Gemüse 20-30 Minuten, bis es leicht braun und knusprig geworden ist.

Servieren Sie das Ofengemüse zusammen mit etwas Brot oder als Beilage zu Ihrem Hauptgericht. Guten Appetit!

Menü