Warenkorb 0Menü

Softline – funktionelle Polstermöbel aus dem Norden

SoftlineZeitlose, skulptural anmutende Möbel aus Dänemark: SOFTLINE ist seit knapp 40 Jahren Experte für PU-Schaum, der als Ausgangsmaterial die Entwürfe des Herstellers prägen.
In Zusammenarbeit mit internationalen Designbüros und stets inspiriert von der langen skandinavischen Tradition im Möbelbau entstehen die Sitzmöbel mit besonderem funktionalem Nutzen. Weiterlesen


 

Noch mehr Produkte von SOFTLINE sowie fachkundige Beratung finden Sie in unseren Läden in Stuttgart, Bonn und München.

MAGAZIN Stuttgart

Lautenschlagerstr.16
0711.228 700

stuttgart(at)magazin.com

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10 - 19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr

MAGAZIN Bonn

Berliner Freiheit 30-34
0228.390 830

bonn(at)magazin.com

Öffnungszeiten
Mo-Fr 10 - 19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr

MAGAZIN München

5Höfe, Kardinal-Faulhaber-Str. 11
089.238 880 31

muenchen(at)magazin.com

Öffnungszeiten
Mo-Fr 10 - 19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr


SOFTLINE – ein königliches Sitzvergnügen

 

Kann PU-Schaum Sünde sein? SOFTLINE wurde 1979 als Geschäftsbereich der K. Balling-Engelsen A/S gegründet. Das Unternehmen lieferte seinen Polyurethanschaum an die skandinavische Möbelindustrie. Mit der Gründung von SOFTLINE wurden neue funktionelle Möbel kreiert. Der eingesetzte PU-Schaum eröffnete dabei innovative Möglichkeiten. Der Durchbruch erfolgte in den 1980er-Jahren durch die Zusammenarbeit mit dem Designer Kurt Brandt. Dieser schuf mit der Schlafcouch Pax einen der ersten großen Verkaufserfolge des jungen Unternehmens. Der Clou: Mit nur einem Handgriff verwandelte sich die Couch in ein Doppelbett – eine damals bahnbrechende Kombination aus Design und Funktionalität. Kurt Brandt zeichnete in den Folgejahren für eine ganze Serie richtungsweisender Möbel verantwortlich. Der Designer verstand es dabei wie kein anderer, die Möglichkeiten des PU-Schaums innovativ einzusetzen. Seitdem steht SOFTLINE für zeitlose, skulptural anmutende Möbel. Bis heute sind die Entwürfe von Kurt Brandt im Sortiment von SOFTLINE vertreten, wie etwa die Liege Kolter

Funktionalität und Design – busk+hertzog
Einzigartige Möbel sind auch heute noch das Markenzeichen von SOFTLINE. Das Unternehmen arbeitet heute mit mehr als 15 Top-Designern aus aller Welt zusammen. Sie alle verbindet die Leidenschaft für Kreativität und Qualität. Nach dem Tod von Kurt Brandt kam der junge Designer Flemming Busk an Bord, der heute zum Team von busk+hertzog gehört. Das Design-Duo hat für SOFTLINE eine Reihe außergewöhnlicher Kollektionen konzipiert. Auch das multifunktionale Schlafsofa Nevada gehört zu den Entwicklungen von busk+hertzog. Mit nur wenigen Handgriffen verwandelt sich die Couch in ein niedriges, bequemes Doppelbett. Zur Nevada Kollektion zählen zudem Sofaelemente, Chaiselounges und Ottomanen, sodass eine modulare Erweiterung jederzeit möglich ist. Auch das Schlafsofa Cord im klassisch modernen Stil trägt die Handschrift von busk+hertzog.

Ausgezeichnetes Design
Im Portfolio von SOFTLINE nehmen Flemming Busk und Stefan B. Hertzog eine herausragende Position ein. Mehr als 40 internationale Design-Auszeichnungen haben busk+hertzog gewonnen. So auch für ihren Ohrensessel Havanna: Er wurde 2014 mit dem Interior Innovation Award und dem Good Design Award geadelt. Herausragender Sitzkomfort und ein behagliches Sitzgefühl zeichnen den Sessel Havanna aus. Er wird ideal ergänzt mit dem Fußhocker der gleichnamigen Serie.