Warenkorb 0Menü

Montana - modulares Konzept für maximale individualität

MontanaDas MONTANA-Regalsystem aus Dänemark beweist sich dank konstruktiver Raffinesse und Anwendungsvielfalt als unübertroffen. 42 Grundelemente in 4 Tiefen und 49 Farben werden komplettiert mit einer Auswahl von Zubehör und Ergänzungselementen. Wir wissen, wovon wir sprechen, denn unsere langjährige Erfahrung in Planung und Einsatz bestätigt das Tag für Tag eindrücklich. Das umfangreiche System von Montana finden Sie in seinem vollen Umfang in unseren Läden, samt Beratung. Weiterlesen

Montana


 

Noch mehr Produkte von MONTANA sowie fachkundige Beratung finden Sie in unseren Läden in Stuttgart, Bonn und München.

MAGAZIN Stuttgart

Lautenschlagerstr.16
0711.228 700

stuttgart(at)magazin.com

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10 - 19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr

MAGAZIN Bonn

Berliner Freiheit 30-34
0228.390 830

bonn(at)magazin.com

Öffnungszeiten
Mo-Fr 10 - 19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr

MAGAZIN München

5Höfe, Kardinal-Faulhaber-Str. 11
089.238 880 31

muenchen(at)magazin.com

Öffnungszeiten
Mo-Fr 10 - 19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr


MONTANA – vielseitiges Regal mit System

 

Peter J. Lassen ist der findige Kopf hinter dem dänischen Familienunternehmen MONTANA mit Sitz in Haarby auf der Insel Fünen in Dänemark. Dieses ist seit 1982 für seine vielseitigen und wandlungsfähigen Regalsysteme im Baukastenprinzip bekannt. Denn Peter J. Lassen versteht hochwertiges Design als Mittel, um das Leben der Menschen einfacher zu machen. Daher ist auch die Unternehmensphilosophie ganz unkompliziert: Ein MONTANA Regal ist praktisch und funktional. Gleichzeitig begeistert es mit seiner harmonischen Optik und einer zeitlosen Formensprache. Die Idee zu seinen vielseitigen Möbeln kam Peter J. Lassen bereits im Jugendalter, als er Apfelsinenkisten als Regale verwendete, um seine Schätze darin zu verstauen. Auch heute bilden Quader die Basis für das wandelbare MONTANA Regal. Und weltweit überzeugen die Regalsysteme von MONTANA mit ihren vielseitigen Einstellungsmöglichkeiten.

MONTANA verbindet Philosophie und Mathematik
Erste Erfahrungen mit Produktdesign sammelte der MONTANA-Gründer Peter J.Lassen im Betrieb seines Großvaters. Dort arbeitete er mit bedeutenden dänischen Designern wie Arne Jacobsen, Jørn Utzon und Verner Panton zusammen. Ihre Sicht der Dinge inspirierte ihn zu eigenen Ideen, aus denen wenig später das erste MONTANA Regal werden sollte. Dieses Möbelstück bestand aus einer quadratischen Holzkiste mit 60 Zentimeter Kantenlänge und abgerundeten Ecken. Auf dieser Grundlage baute Lassen seine Regalsysteme auf. Den einfach anmutenden Elementen liegen komplizierte mathematische Berechnungen zugrunde, denn der Designer verfolgt mit diesen Möbeln ein ganz bestimmtes System: Sein MONTANA Regal soll den Menschen Freiheit bescheren. Sie sollen in der Lage sein, das bestehende System jederzeit hinsichtlich Einteilung, Funktion und Größe ändern zu können. Heute ist MONTANA damit eine feste Größe im dänischen Möbeldesign. Die Regale verfügen inzwischen über 42 unterschiedliche Elemente in vier Tiefen und sind in 49 verschiedenen Farben erhältlich.

MONTANA bietet passgenaue Lösungen für Firmen und Privaträume
Der Grundgedanke der freien Entfaltungsmöglichkeiten zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Angebot von MONTANA. Dazu kommt die hohe Material- und Verarbeitungsqualität sowie die schöne Optik. Ein MONTANA Regal begleitet seine Besitzer im privaten und gewerblichen Bereich über viele Jahre hinweg. Dabei ist es so flexibel, dass es Ereignisse wie Familienvergrößerungen, Wohnraumwechsel oder die Neugestaltung von Zimmern, Verkaufsräumen und Büros problemlos wegsteckt. Wenn mehr oder weniger Stauraum benötigt wird, passt sich das MONTANA Regal einfach an.

MONTANA Produkte: Kompromisslos ehrlich und kreativ
Eine weitere Inspirationsquelle für Peter J. Lassen ist die Kunst. Seit Jahren engagiert er sich aktiv in der Kunstszene und unterstützt Künstler finanziell oder stellt Ausstellungsräume zur Verfügung. Der MONTANA Gründer sieht Kunst als Medium, das Freiräume schafft und Energie freisetzt. Kunst regt zum Nachdenken an und eröffnet neue Möglichkeiten. Lassen versucht durch die Kunst neue Sichtweisen zu erkennen und Dinge zu lernen, die ihm und seiner Firma nützen können. Das Spiel von Formen, Farben und Materialien hat dafür gesorgt, dass ein im Grunde simples Möbelstück wie das MONTANA Regal in so vielen verschiedenen Variationen zur Verfügung steht. Neben Kunststoff und Holz gibt es dabei auch filigrane Ausführungen aus Draht. Die stapelbaren Kuben aus verchromtem Edelstahl des Drahtregals Verner Panton besitzen durch die metallisch glänzenden Oberflächen ein besonders edles Aussehen und leisten sowohl in Küche und Bad als auch in Wohnräumen oder Büros gute Dienste.